Da Don heit'...

Die Nase voll von klischeeerfüllenden, verlogenen, intoleranten, hinterhältigen, szeneabhängigen Rockabillys, war Tommy von 2003 - 2006 unter den a.k.a. Namen LyriczX MC/TOMMY 78/T.Killa im Bereich Rap tätig. Ausschlaggebend hierfür waren eine Handvoll junger Hip Hopper, die in schlechtester Kommerzmanier über "IHR" Wien gerappt haben. Noch dazu auf Hochdeutsch, ausser ein Dialektausdruck hat als Reim gepasst. Das klang natürlich insgesamt nicht besonders glaubwürdig und Tommy versuchte, erfolgreich, den Ruf der Wiener zu rehabiliteren. Dieses Projekt wurde wieder beendet, als die "Missionarsaufgabe" von Tommy erfüllt war und die Rapwelle sowieso abflaute; was zur Folge hatte, daß die "überzeugten" Rapper lieber wieder arbeiten gingen. Die verschiedenen Stile wurden gemischt, geschüttelt, ausgetauscht und wieder ausgespuckt. Langsam entwickelte sich eine ganz eigene Art Entertainment zu betreiben und Lieder zu schreiben. So werden heute immer wieder Einflüsse aus verschiedensten Musikrichtungen herangezogen, wenn sie ein Lied oder eine Show von Tommy Lee aufwerten. 

 Das Wiener Sprach-, Kultur- und Liedergut steht bei allen Projekten die Da Don zur Zeit verfolgt im Vordergrund. Ob zusammen mit den "leiwandsten Bandkollegen"(O-Ton Tommy), den Smart Smokers, Johnny Cash Covers im Wiener Dialekt anstehen, oder das Publikum wienerisch, charmant mit "Pfiat' Eich, Griaß' Eich Gott und auf Wiederschau'n" verabschiedet wird; Tommy Lee ist Wien.

Ob ganz alleine mit der Gitarre, als Duo, oder mit einfach zufällig anwesenden Freunden garantiert ein Abend mit Tommy Lee, Sachen zum Lachen, Nachdenken und manches einfach nur zum Relaxen.

Bedient werden die 50er-, 60er- und 70er Jahre, aber auch der ein oder andere Ohrwurm aus längst vergangen Jugendtagen in den 80ern könnte auf einmal, in neuem Gewand, durch die Lautsprecher klingen.

Tommy selbst sieht seine Konzerte als Soundtrack zu seinem Leben. Eine Stilrichtung kann hier nicht angegeben werden. Es ist vielmehr die Ansammlung von, für Tommy, wertvollen Liedern.

Gewürzt mit G'schicht'ln und Geschichten aus dem eigenen Leben und Streben des Don, erhält jeder Auftritt von Tommy das Prädikat "EHRLICH".

So schaut's aus...

Da Don bedankt sich jetzt schon bei

Jokebrothers Records,

für die Hilfe beim Veröffentlichen des längst fälligen Albums!!!

DANKE Christopher Seiler, Fritz Fire, Britney Speer und Daniel Fellner!

Da Don bedankt sich bei

insgesamt unglaublichen 

375 . 729

Besuchern, die sich die

"Fluridsduaf/Donaustodt ruled" Tour 2014

nicht entgehen lassen wollten!!!

!!!  D  A  N  K  E  !!!