I wock'l z'haus

Text: Tommy Lee // Original: I walk the line

I hea mi söwa sog’n:“Heast ana geht no leicht!“

Obwohl I glaub mei Pegel is für heit erreicht

I laa eahm weg, speib mi drauf au und rutsch drin aus

I putz mi o und wock’l z’haus

 

Am Weg zu meiner Wohnung triff I Sie

Sie woar mei Leb’n lang scho immer ois für mi

solang I durchhoit moch’n wir zwa heit an drauf

zoih die Flosch’n Whisky und wock’l z’haus

 

Am Weg zu mir ham jeden zweiten Wirt I kenn

bei jeden dritten Wirt waaß I dass I nix brenn

dass I so vüle Wirt’n kenn des is a Graus

owa jetzt is Schluss I wock’l z’haus

 

Noch zirka drei Stund woar I endlich fost daham

a schnölles Seidl und a Whisky woar mei Plan

doch noch zwa Stund’n bei mein Stammwirt is ois aus

I reiss mi z’samm und wock’l z’haus

 

Kurz  vur da Tiar sogt ana:“Ana geht no leicht!“

Obwohl I waaß mei Pegel is mehr ois erreicht

Owa wos soi’s I lah ea…………….

I bleib do lieg’n und pfeif auf z’haus

Da Don bedankt sich jetzt schon bei

Jokebrothers Records,

für die Hilfe beim Veröffentlichen des längst fälligen Albums!!!

DANKE Christopher Seiler, Fritz Fire, Britney Speer und Daniel Fellner!

Da Don bedankt sich bei

insgesamt unglaublichen 

375 . 729

Besuchern, die sich die

"Fluridsduaf/Donaustodt ruled" Tour 2014

nicht entgehen lassen wollten!!!

!!!  D  A  N  K  E  !!!